Have any Questions? +01 123 444 555

Ingenieurbüro in Twistringen

Eine Firmenhistorie liest man nur, wenn man Wert auf eine langfristige Zusammenarbeit legt. Da sind Sie hier also genau richtig. Unsere Firmengeschichte reicht zurück ins Jahr 1886 und ist seit dem geprägt von Beständigkeit. Gleichzeitig sind wir offen für Veränderungen. So entwickelte sich neben dem einstigen Bauunternehmen ein heute umfassend agierendes Ingenieurbüro. Wir arbeiten hier in Twistringen mit einem engagierten Team aus langjährigen, erfahrenen Mitarbeitern. Gleichzeitig ziehen wir durch die duale Ausbildung auch junge Fachkräfte an. So ist die Zukunft gesichert.

Einer machte den Anfang

Unmittelbar nach seiner Meisterprüfung 1886 gründete Mauermeister Heinrich Rubbert das „Bauunternehmen Rubbert“ in Bockstedt. 1901 beginnt im Alter von 14 Jahren sein Sohn Karl Rubbert eine Maurerlehre in dem Unternehmen, das er 1914 übernimmt und gemeinsam mit seiner Ehefrau führt. Trotz der Weltwirtschaftskrise wird großer Wert auf die Ausbildung von Lehrlingen gelegt, die bis in die 1960iger Jahre im Betrieb wohnten.

1930 tritt mit Maurerlehrling Heinrich Rubbert die nächste Generation in den Betrieb ein. Sein anschließendes Ingenieurstudium schließt er mit Auszeichnung ab, obwohl es durch den Wehrdiensteinsatz unterbrochen wird.

Wachstum und Weiterentwicklung

In den 1950iger Jahren wächst das Unternehmen. Der Ingenieurbereich ergänzt nun das reine Maurerhandwerk beim Planen und Errichten von landwirtschaftlichen Betrieben, Wohnhäusern und gewerblichen Bauten. Im Jahr 1979 kommt mit Dipl.-Ing. Karsten Rubbert die 4. Familiengeneration in das Unternehmen. Inzwischen werden auch vermehrt Sanierungsverfahren durch geführt. Der Entwurfs- und Planungsbereich wird erweitert. So folgt 1992 die Gründung der Rubbert Ingenieurgesellschaft für Bauwesen. Sie befasst sich umfänglich mit Planungen und Genehmigungsverfahren im landwirtschaftlichen, privaten und gewerblichen Baubereich. Zudem wird ein Sachverständigenbüro für den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen gegründet, das Mitglied der bundesweit tätigen Gesellschaft für Sachverständige (GSW) ist.

Jetzt & in Zukunft

Seit Juni 2020 ist Karsten Rubbert im verdienten Ruhestand und gleichzeitig noch als Berater an Bord. Das Unternehmen hat in dem Zuge seine Struktur verändert. Es wird weiter geführt mit der Rubbert Ingenieure GmbH als direktem Nachfolger der Rubbert Ingenieurgesellschaft für Bauwesen und mit der Rubbert Projekt GmbH & Co. KG als Unternehmen, das auch zukünftig schlüsselfertige Bauvorhaben nach Ihren Vorstellungen realisiert.
Die Geschäftsführung der Rubbert Ingenieure GmbH und der Rubbert Projekt GmbH & Co. KG liegt bei Dipl.-Ing. Björn Barmbold.
Das Bauunternehmen Heinrich Rubbert GmbH & Co. KG läuft nun unter der Leitung von Dipl.-Wirtschaftsingenieur Matthias Dierken. Eine enge Zusammenarbeit der Unternehmen ist für die Zukunft gesichert.

©2022. RUBBERT Ingenieure GmbH

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen